ElisabethSchroeder

1 2 3 7

Dieses Wochenende fanden in Glinde Ranglisten der Senioren Standard statt.

Am Sonnabend starteten bei den Sen II Sandra Schneider und Ingo Carsten sowie Alexandra Oldag und Oliver Daum. Beide Paare scheiterten knapp an der 1. Zwischenrunde und wurden 51. bzw. 56. von 89.

Sonntag gingen bei den Sen III Heidi Schulz und Dirk Keller an den Start, sie erreichten Platz 8 von 102 gestarteten Paaren. Anschließend tanzten Natalia Reichert und David Wolfkuhl das Sen I Turnier und konnten den dritten Platz von 28 belegen!

Am Wochenende fanden die Baltic Youth open in Rendsburg statt. Dort waren Veronika Stolbynska und Edgar Aschenbrenner sowie Sandra Kretz und Jonathan Boger am Start.

Sieger Jug C Standard: Veronika und Edgar

Am Sonnabend wurden im Jugend A Latein-Turnier (Rangliste) Veronika und Edgar 27., Sandra und Jonathan 22. von 28. Sandra und Jonathan tanzten auch die Jug und Jun II B Standardturniere und wurden 7. von 10 bzw. 11 Paaren.

Am Sonntag haben Veronika und Edgar das Jug C Standard-Turnier gewonnen, es waren fünf Paare am Start.

Die Tanzsportjugend traf sich in Bielefeld zu OWL tanzt. Veronika Stolbynska und Edgar Aschenbrenner tanzten am Sonnabend und Sonntag jeweils die Jug A Latein und Hauptgruppe A Latein und C Standardturniere. In den Lateinturnieren konnten sie nur die Vorrunden mittanzen, in den C Standardturnieren wurden sie am Sonnabend 14. von 21 und Sonntag wurde es Platz 3 von 16!

Sandra Kretz und Jonathan Boger gingen Sonnabend bei den Jug B Standard und A Latein sowie bei den Jun II B Standard und Lateinturnieren an den Start. Im Jug B Standardturnier konnten sie im Finale Platz 3 von 7 belegen, in den anderen Turnieren tanzten sie leider nur die Vorrunden.

In Dresden fanden die Saxonian classics statt, dort nahmen Sandra Schneider und Ingo Carsten am Sen II S WDSF-Turnier mit 117 Paaren teil. Sie erreichten Platz 83 und verpassten damit knapp die nächste Runde. Heidi Schulz und Dirk Keller sowie Michael Schwarz und Elisabeth Schröder tanzten das Sen III S WDSF-Turnier mit 96 Paaren. Michael und Elisabeth belegten Platz 49 und verpassten ebenfalls ganz knapp die nächste Runde. Dirk und Heidi erreichten die 24er Runde und belegten den 18. Platz.

1 2 3 7
Veranstaltungen