Turnierergebnisse

1 2 3 6

Bei den Norderstedter Tanzsporttagen starteten am Sonnabend Sandra Kretz und Jonathan Boger bei den Jun II C und Jug C Standard-Turnieren und bei den Jun II und Jug B Latein-Turnieren. Sie erreichten drei mal Platz 2, das Jun II B Turnier konnten sie sogar gewinnen.

Veronika Stolbynska und Edgar Aschenbrenner tanzten dort Sonntag  die  Jug B und Hgr B Latein-Turniere und haben beide Turniere gewonnen, im Hgr B Turnier am Sonnabend wurden sie zweite.

Im Harz fanden die Turniere um die Goldene 55 und Leistungsstarke 66 statt. Heidi Schulz und Dirk Keller erreichten den 8. Platz von 52 bei den G 55, Marita und Thomas Illies wurden 36. von 42 bei den LS 66.

Dieses Wochenende fand in Frankfurt „Hessen tanzt“ statt und damit auch alle Ranglistenturniere der Senioren S. Heidi Schulz und Dirk Keller tanzten schon am Freitag die Sen III und wurden 25. von 85,  knapp an der 2. Zwischenrunde vorbei. Sandra Schneider und Ingo Carsten wurden am Sonnabend in der Sen II 90. von 116, waren also auch eine Runde weiter.

Sonnabend tanzten Heidi Schulz und Dirk Keller in Nürnberg das Ranglistenturnier der Sen III S, sie erreichten Platz 16 von 67 Paaren.

Andrea Peters und Olaf Habermann nahmen am WDSF-Turnier der Sen II Open in Tallinn / Estland teil und wurden 9. von 31 Teilnehmern.

Bei den WDSF-Turnieren in Noordhoek / Holland starteten am Sonnabend Andrea & Manfred Otto sowie Elisabeth Schröder & Michael Schwarz  in der Sen III Open Klasse, sie belegten Platz 17 und 20 von 29 Paaren. Sandra Schneider & Ingo Carsten tanzten dort sowohl Sonnabend als auch Sonntag die WDSF Sen II Open Turniere. Sonnabend erreichten sie Platz 20 von 32, am Sonntag wurden sie 19. von 22.

Bei den Lübecker Frühlingspokalen starteten Veronika Stolbynska und Edgar Aschenbrenner in der Jug B Lat und konnten dort den 5. Platz von 9 belegen. Sandra Kretz und Jonathan Boger tanzten die Jug B, Jun II B Lat, Jug C und Jun II C Std Turniere, bei den Lateinturnieren belegten sie Platz 6 von 9 und Platz 3 von 5, die beiden Standardturniere konnten sie gewinnen!

 

Edgar und Veronika  gingen am Sonntag auch beim Waller Frühlingspokal an den Start, dort konnten sie den 2. Platz von 8 erreichen.

Im Rahmen des Norddeutschen Seniorenwochenendes starteten Angelika Denkewitz und Carsten Palleske (Sen II C) sowie Elisabeth Schröder und Michael Schwarz (Sen III S) beim WSV. Angelika und Carsten haben ihr Turnier mit 15 Paaren gewonnen! Michael und Elisabeth erreichten Platz 3 von 8.

Angelika Heisch und Gerhard Riediger (Sen III A) tanzten um den Hammonia-Pokal und wurden 4. von 14.

Sen III S beim WSV

Heidi Schulz und Dirk Keller fuhren zum Bodenseetanzfest, starteten beim 2. Qualifikationsturnier der Goldenen 55 und erreichten Platz 9 von 33.

1 2 3 6