Das Tanzsportzentrum in Hamburg … Tanzen im Zeichen der Raute
Wir freuen uns, dass sie auf uns aufmerksam geworden sind. Sie finden hier Informationen zu unseren Angeboten sowie über das aktuelle Clubgeschehen. Wir blicken auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurück und sind bislang der einzige Tanzsportverein in Hamburg, der rund um die Uhr über drei große Tanzsäle verfügt. Schauen sie doch einfach mal vorbei oder kontaktieren sie uns. Ihre Tanzsportabteilung des HSV

Category: Turnierergebnisse

Turnierstarts am 11. und 12.1.

Am Sonnabend starteten Petra Ehrhardt und Achim Fanter in Ibbenbüren im Sen III S Turnier um den Ehrenpreis der Stadt Ibbenbüren im Rahmen einer Ballveranstaltung. Sie wurden 17. von 22 Paaren.

Heidi Schulz und Dirk Keller tanzten im Club Saltatio um den Hans-Christen-Gedächtnispokal der Sen III S und belegten Platz 3.

Sonntag nahmen Veronika Stolbynska und Sönke Scheele am Hauptgruppe B Standardturnier im Rahmen des Norddeutschen Tanzmarathons in Norderstedt teil und erreichten Platz 5 von 8 Paaren.

Turniere am 15.12.

Beim Astoria Hamburg in Norderstedt tanzen Veronika Stolbynska und Sönke Scheele ihr erstes gemeinsames Turnier in der Jugend B Klasse Standard. Diana Beigel und Albin Pllana tanzen dort das Jugend A Latein Turnier.

In Wahlstedt starteten Petra Ehrhardt und Achim Fanter um den Adventspokal der Sen III S und belegten Platz 3.

 

Sybille  und Helmut Hertz sowie Heidi Schulz und Dirk Keller waren in Holland und tanzten dort ein Sen III S Turnier mit 21 Paaren aus drei Nationen. Sybille und Helmut erreichten die zweite Runde leider nicht, Heidi und Dirk wurden vom Weihnachtsmann mit einem Stollen beschenkt – sie gewannen das Turnier.

Turniere am 7./8.12.

In Mühlheim/Ruhr fanden WDSF open Youth Turniere statt, die auch als Deutsche Rangliste gelten. Dort starteten Sandra Kretz und Jonathan Boger im Standard und Lateinturnier. Die Turniere wurden im Livestream übertragen. Beide Turniere beendeten sie als 20.

Zum Weihnachtspokal der Sen III S Standard fuhren Petra Ehrhard und Achim Fanter nach Bremen und erreichten Platz 6.

Turniere am 23./24.11.

In Rendsburg fanden die Baltic Youth Open statt. Dort starteten am Sonnabend Sandra Kretz und Jonathan Boger sowie Diana Beigel und Albin Pllana im Jugend A Latein Turnier. Sandra und Jonathan wurden 16., Diana und Albin 8. von 28 Paaren. Sonntag tanzten Sandra und Jonathan auch das Jugend A Standard Turnier und wurden 11. Beides waren Ranglistenturniere.

Marita und Thomas Illies waren in Neuruppin beim Fontanepokal der Sen IV Klasse und belegten Platz 14.

Turniere am 2. und 3.11.

Am Sonnabend fanden beim TTC Savoy in Norderstedt die Turniere um die HTSJ-Pokale statt. Dort tanzten Sandra Kress und Jonathan Boger das Jugend A Latein-Turnier und konnten klar gewinnen. Leider waren nur3 3 Paare am Start.

In Dresden fanden im Rahmen der Saxonian dance classics WDSF-Turniere statt. Am Sen II S-Turnier nahmen Sandra Schneider und Ingo Carstens teil, sie belegten Platz 81 von 117 Teilnehmern – damit verpassten sie denkbar knapp die Runde der besten 80. Heidi Schulz und Dirk Keller tanzten das Sen III S-Turnier und wurden 27. von 121 Paaren.

Turniere am 5.10.

Sandra Kretz und Jonathan Boger tanzten in Leipzig die Deutsche Meisterschaft Jugend A Standard. In ihrem zweiten A-Turnier belegten sie Platz 32 von 42 Paaren.

Heidi Schulz und Dirk Keller hatten sich für die Abschlussveranstaltung der Goldenen 55 in Berlin qualifiziert. Sie belegten als einziges Hamburger Paar Platz 8 von 23 gestarteten Paaren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen