Das Tanzsportzentrum in Hamburg … Tanzen im Zeichen der Raute
Wir freuen uns, dass sie auf uns aufmerksam geworden sind. Sie finden hier Informationen zu unseren Angeboten sowie über das aktuelle Clubgeschehen. Wir blicken auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurück und sind bislang der einzige Tanzsportverein in Hamburg, der rund um die Uhr über drei große Tanzsäle verfügt. Schauen sie doch einfach mal vorbei oder kontaktieren sie uns. Ihre Tanzsportabteilung des HSV

Turnierstarts am 7./8.3.

Im Rahmen der Turniere um die Michelpokale tanzten Constance und Maximilian Labe an beiden Tagen die Turniere der Hauptgruppe und Hauptgruppe II A Standard, Annika Rosseburg und Florian Rüttinger die Turniere der Hauptgruppe II und Sen I A Standard. Constance und Maximilian erreichten in den Hauptgruppe Turnieren Platz 5 (von 8) und Platz 6 (von 10), in den Hauptgruppe II Turnieren wurden sie jeweils zweite.

Annika und Florian wurden am Sonnabend 4. (von 6) und 3. von 7, Sonntag belegten sie zweimal Platz 3.

Veronika Stolbynska und Sönke Scheele starteten am Sonntag in der Hauptgruppe B Standard, sie belegten Platz 8 von 13 Startern.

Bei der gemeinsamen Landesmeisterschaft der Sen IV Standard gingen Marita und Thomas Illies im WSV an den Start und erreichten Platz 18 von 28 Paaren.

Turnierstarts am 15.2.

Um den Sparkassenpokal der Stadt Elmshorn tanzten Marita und Thomas Illies in der Sen IV S und Petra Ehrhardt und Achim Fanter in der Sen III S Klasse. Marita und Thomas erreichten die erste Zwischenrunde und belegten Platz 18, Petra und Achim erreichten das Finale leider nicht.

Bei der gemeinsamen Landesmeisterschaft in Lübeck starteten Veronika Stolbynska und Sönke Scheele in der Hauptgruppe B Standard und belegten den 14. Platz.

Turniere am 2. und 8.2.

Am 2.2. tanzten Veronika Stolbynska und Sönke Scheele sowie Diana Beigel und Albin Pllana in Bremen in der Jugend A Latein das Turnier um die Landesmeisterschaften. Veronika und Sönke wurden 18, Diana und Albin belegten Platz 9 und sind damit Hamburger Meister.

Am 8.2. ging es dann in Buchholz um die Landesmeisterschaft der Hauptgruppe A Latein, dort waren 28 Paare am Start. Diana und Albin belegten Platz 16 und sind damit Hamburger Vizemeister.

Siegerehrung Hamburg Latein A 2020

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen