TSA des Hamburger Sport-Verein e.V.

Archive

Newsletter

Sven Paysen & Larissa Gessner wurden in den C-Kader des DTV aufgenommen

Sven Paysen & Larissa Gessner

Sven Paysen & Larissa Gessner

Aufgrund ihrer guten Turnierergebnisse der letzten Monate ist unser Jugendpaar Sven & Larissa vom Talentkader (D/C) in den C-Kader des DTV berufen worden. Damit gehören sie zu den besten Paaren Deutschlands ihrer Altersklasse, denn der C-Kader umfasst maximal 15 Tanzpaare. Besonders erfreulich ist, dass Sven & Larissa zu den jüngsten Kaderpaaren gehören. Nun gilt es, sich in den nächsten 2 Jahren für den B-Kader zu empfehlen.

Wir wünschen weiterhin viel Spaß und Erfolg!!!

Tolle Ergebnisse unserer Paare in der Sen-II und Sen-III Standard

Heinz-Jürgen & Jutta Kühl besuchten gemeinsam mit Michael Schwarz & Elisabeth Schröder die Standardturniere der Sonderklasse bei der TSA des SV Eidelstedt am 08.11.2014 und tanzten sich souverän ins Finale.

Hein-Jürgen & Jutta Kühl

Die Organisatoren des SV Eidelstedt stellten am Samstag wie gewohnt wieder ein schönes Turnier auf die Beine. Von der Größe her war es zwar überschaubar, aber trotzdem war der Saal gut gefüllt und die zahlreichen Zuschauer unterstützten die angereisten Paare ganz hervorragend. Beide Turniere waren mit den besten Paaren der jeweiligen Startklasse besetzt, was den Tanzpaaren eine hohe Motivation und den Zuschauern ein spannendes Turnier bescherte.

Heinz-Jürgen & Jutta tanzten in der Sen-III zunächst in Ihrer eigentlichen Startklasse. Hier waren 7 Paare gemeldet, wobei -mit den Finalplätzen 1 und 2 des Hädrich-Pokals vor 2 Wochen- eine sehr starke Konkurrenz auf dem Parkett war. Sieger wurden wie bereits in Harburg Mirek & Grazyna Wierzbicki. Heinz-Jürgen & Jutta konnten erneut eine gute Leistung zeigen und tanzten sich diesmal vor Rainer & Eiko Tesch, denen sie beim letzten Turnier noch den Vortritt lassen mussten. Sie sicherten sich deutlich den 2. Platz und nahmen den Siegern sogar 3 Einsen ab. Die Tendenz geht aufwärts, weiter so!!!

Anschließend gingen in der Sen-II erneut Heinz-Jürgen & Jutta sowie Michael & Elisabeth mit 3 weiteren Paaren an den Start, die alle ins Finale übernommen wurden. Dieses hatte es jedoch in sich. Es tanzten nämlich unter anderem auch Jens & Maike Wolff sowie Detlef Krebs & Andrea Peters, die in der Sen-II in Norddeutschland zu den Spitzenpaaren zählen und den Sieg auch unter sich ausmachten. Das Ehepaar Wolff tanzte sich vor Krebs/Peters auf den 1. Platz und Heinz-Jürgen & Jutta erreichten (als Sen-III Paar) mit Platz 3 schließlich hochverdient das Treppchen. Dicht darauf folgten Michael & Elisabeth auf dem 4. Platz.

Wir gratulieren unseren Paaren zu diesem erfolgreichen Turniertag. Hier noch die Bilder der Siegerehrungen:

Erfolgreiche Starts beim Gerd-Hädrich-Pokal

Zum 18. Mal richtete der TTC Harburg heute den Gerd-Hädrich-Pokal in der Senioren-III aus und vom HSV waren 4 Paare der B- und S-Klasse mit dabei. Bei 5 Starts erreichten unsere Paare 4 Finalteilnahmen.

Gerhard Riediger & Angelika Heisch

Turniersieger Sen III-B

Den Anfang machten Gerhard Riediger & Angelika Heisch in der B-Klasse. Zwar fanden hier nur 5  Paare den Weg auf das Parkett, aber Gerhard & Angelika sollten auch nach dieser Klasse noch genug Gelegenheit zum Tanzen finden. Denn sie legten ein perfektes Turnier hin. Trotz der geringen Anzahl der Paare entschied sich die Turnierleitung zu einer Vorrunde, ehe alle Paare ins Finale genommen wurden. Gerhard & Angelika ließen weder Kreuze noch Einsen liegen und sicherten sich mit der Bestwertung von 25 Einsen den Gerd-Hädrich-Pokal. Ein wenig zögerten sie, ob sie als Siegerpaar in der nächsthöheren Klasse mittanzen sollten, aber ließen  sich letzendlich doch von mitgereisten Schlachtenbummlern zu ihrem ersten Start in der A-Klasse überreden. Hier waren es immerhin schon 8 Paare und noch einmal hieß es, die Kondition für 2 Runden einzuteilen. Erneut erreichten sie sehr sicher das Finale, in dem sie es diesmal richtig spannend machten. Sie lieferten sich einen engen Zweikampf mit einem dänischen Paar, dem sie die ersten beiden Tänze nur knapp überlassen mussten. Im Wiener Walzer und Slowfox wurden dann jeweils 4 Einsen für Gerhard & Angelika gezogen, so dass der Quickstep das Turnier entscheiden sollte. Dieser ging – etwas unverständlich für das Publikum – wieder knapp an das Paar aus Dänemark und damit erreichten Gerhard & Angelika als B-Paar schließlich den 2. Platz in der A-Klasse. Herzlichen Glückwunsch zu dieser fantastischen Leistung !!!

Als letztes ging an diesem Tag die S-Klasse an den Start, in der wir von Thomas & Marita Illies (in ihrem erst 3. Turnier der S-Klasse), Rainer Fricke & Margot Ente sowie Heinz-Jürgen & Jutta Kühl vertreten wurden. Insgesamt standen 13 Paare auf der Teilnehmerliste. Schon beim Eintanzen freuten sich die Zuschauer auf ein spannendes Turnier, denn das Niveau der Paare war sehr anspruchsvoll. Thomas und Marita erreichten die Zwischenrunde trotz eines sympathischen Auftretens leider nicht, boten den Zuschauern aber dennoch ein gutes Tanzen. Für die verbleibenden HSV-Paare ging es hingegen weiter. Sowohl Rainer & Margot als auch Heinz-Jürgen & Jutta konnten die Wertungsrichter auch in der Zwischenrunde überzeugen und zogen somit in das 6-paarige Finale ein. Rainer & Margot kämpften um Platz 4, beendeten das Turnier jedoch im Endergebnis mit dem 6. Platz. Das Majoritätssystem wollte es heute so. Heinz-Jürgen & Jutta belegten einen sehr guten 3. Platz. Auch hier war das Votum der Wertungsrichter sehr knapp.

Wir gratulieren unseren Paaren zu diesem tollen Turniertag. Hier noch einige Bilder:

  • 20.NDTM 2015 Norddeutscher Tanzmarathon am  Sa. 11. und So. 12. Januar 2015 20.NDTM 2015 Norddeutscher Tanzmarathon am Sa. 11. und So. 12. Januar 2015